Aktivitäten

Das Lechquellengebirge, insbesondere die Lechquellenrunde, bietet sich für eine Vielzahl an Aktivitäten an.

Wandern

Ob es Weitwandern auf der Lechquellenrunde oder zu einer der vielen Almen, Seen oder Berghütten ist. Für alle Schwierigkeitsgrade ist etwas dabei. Von der kurzer 45min Wanderung (Spullersee zur Ravensburger Hütte) über die mehrstündige Weitwanderung wie zum Beispiel von der Freiburger Hütte zur Ravensburger Hütte.

Bergsteigen

Namhafte Gipfel wie die Roggalspitz oder die Rote Wand bieten für Bergsteiger das Gipfelglück. Die Berghütten als Ausgangspunkt um schon früh am Morgen ausgeruht los marschieren zu können.

Mountainbike

Unterschiedliche Strecken in fast jedem Schwierigkeitsgrad lassen das Herz des Mountainbiker höher schlagen. Sehr sportlich bergauf wie zum Beispiel über das Stierlochjoch zur Ravensburger Hütte.

eBike

Einfache eBike Touren zum Spullersee und Formarinsee oder noch ein bisschen weiter zu den dahinter liegenden Berghütten. Oder doch gleich beide Bergseen und die Hütten dahinter an einem Stück.

Klettern

Sportklettergärten und alpine Kletterrouten sind zur Genüge vorhanden. Die Spullerplatten oder rund um die Biberacher Hütte. Mehrere Möglichkeiten und eine Vielzahl an Routen bilden ein reichhaltiges Angebot an Aktivitäten.

Angeln

Die Hochgebirgsseen wie Formarin See oder Spullersee bieten bestens zum Entspannten Angeln an.

Wanderung Landsteg zur Biberacher Hütte

Erste Etappe der Lechquellenrunde Die Wanderung von Landsteg (Bregrenzerwald) zur Biberacher Hütte ist eine schöne abwechslungsreiche Wanderung. Der Zustieg zur Biberacher Hütte ist die klassische 1. Etappe der Lechquellenrunde. Alternativ kann auch mit der Stuttgarter Hütte begonnen werden und die Lechquellenrunde rückwärts/im Uhrzeigersinn zu wandern. Es dauert keine fünf Minuten und die Anreise, der Verkehr, […]

Continue Reading